Nachfolgend sind die Bilder des Jahres 2020 aufgeführt. Beim Klicken auf das jeweilige Bild lässt sich dieses dann in größerer Darstellung in einem extra geöffneten Fenster betrachten.

Durch das Anklicken des Pfeiles am Ende der Seite gelangen Sie zurück zur Übersichtsseite "Bilder".



Fridays For Future im Sortengarten Medenbach

Einen Beitrag zum Biotop-, Sorten- und Klimaschutz lieferten acht Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin sowie dem Schulleiter der Oranienschule Wiesbaden am 17. Januar im Sortengarten Medenbach. Zusammen mit Aktiven des Streuobstkreises Wiesbaden pflanzten sie fünf Hochstämme, für die Geld im Rahmen eines Schulprojektes "Naturschutz" gesammelt wurde.

Vorschau



Wiesbaden hat eine neue Apfelweinkönigin

Am 21. Januar veranstaltete der Streuobstkreis Wiesbaden seinen ersten Anstich des 2019er Apfelweins. Dabei wurde Heiko Ohlenmacher als 200. Mitglied des Streuobstkreises begrüßt. In der anschließenden Vorstandssitzung stellte sich Nina Scheins vor, die dann als neue Apfelweinkönigin gewählt wurde. Wiesbadener Apfelweinkönigin Nina I., herzlich willkommen!

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau



Ein Besuch im Felsenkeller lohnte

Am 23. Januar fand der erste Anstich des Streuobstkreises Mittlerer Taunus e.V. im Gasthof Felsenkeller in Idstein statt. Der Begrüßung erfolgte durch die Vorsitzende des Streuobstkreises Mittlerer Taunus Ina Hoyer und den Vorsitzenden des Trägervereins Ulli Kaiser. Im Felsenkeller folgte der Anstich des 2019er Apfelweins. Die 65 Interessierten wurden danach von Familie Kochendörfer bestens verköstigt. Durch die anschließende Apfelweinprobe führten kurzweilig Günter Lehne und Thorsten Puff.

Vorschau Vorschau



Trotz nebligem Wetter viele Interessierte

Am 25. Januar fand der 1. Schnittkurs des Streuobstkreises Wiesbaden im Sortengarten Medenbach statt. Die 54 anwesenden Personen wurden in drei Gruppen im Schnitt junger, mittelalter und alter Bäume unterwiesen. Die Schulung übernahmen André Engel, Hildrun Ohlenmacher, Dieter Engel und Karl-Heinz Schon. Erika Milke-Frenz bereitete für alle den heißen Apfelwein vom Feuer.

Vorschau Vorschau Vorschau



Wir haben alle das gleiche Ziel.....

...nur mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Unter diesem Motto hat der Streuobstkreis Mittlerer Taunus e. V. die Vorstände von NABU Niedernhausen, NABU Idstein, BUND, Imkerverein Idsteiner Land und Kneippverein Bad Schwalbach zu einem Termin am 04. März eingeladen. Die Vorsitzende des Streuobstkreises Mittlerer Taunus e.V. begrüßte die Anwesenden Jan Spatz, Christine Ott, Andreas Ott, Michael Rodeck sowie Rolf Monnse und vertiefte das Motto zur Einführung der Gesprächsrunde. Ziel ist eine gute Vernetzung der Beteiligten. Schnell stellten sich viele übergreifende Gemeinsamkeiten heraus, welche im Laufe des Abends vertieft wurden. Da sich viele Möglichkeiten ergeben haben wurde beschlossen, dass diese zentral gesammelt und bei einem weiteren Treffen vertieft werden sollen. Termin wird voraussichtlich im September sein. Ansprechpartnerin ist die Vorsitzende des Streuobstkreises Mittlerer Taunus, Ina Hoyer unter 0163/6157007 oder streuobstkreis-mittlerertaunus@web.de.

Vorschau



Drei neue Bäume bei Sonnenschein

Am 07. März unterstützte der Streuobstkreis Wiesbaden die Firma Syracom bei der jährlichen Pflegeaktion auf deren Streuobstwiese unterhalb des Freudenberger Schlosses. Bei Sonnenschein wurden die Hochstämme geschnitten und drei neue Bäume gepflanzt. Bei Kaffee und Kuchen konnten auch junge Blindschleichen bewundert werden, welche dort auf der Streuobstwiese leben.

Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau Vorschau